Köln News

Edelweißpiratenfestival 2014 in der Kölner Südstadt

Auch das Edelweißpiratenfestival 2014 hat wieder ein fantastisches Linup und wird wie in den Vorjahren, wieder viele Menschen aus dem Kölner Süden in die Südstadt locken.

Zu Ehren der unangepassten Jugend während der NS-Diktatur von: Capitan Tifus, Rockaway Shantys, Decke Trumm, Asphalt, Chupacabras, Turma do Barulho, Jan Röttger, Schlagsaite, Veedel Kaztro, Helen Kaiser, Rolly Brings, Mondo MashUp, Ljon, Microphon Mafia, Philipp Oebel, Gypsy Soul & Markus Reinhardt Ensemble, Sons of the Lighthouse, Büdche Boys, Kwaggawerrk, Children of Lir, Haleb Colonia, M.I.X., Tom Words & Celine, Jamal Paco, Mirvana in the Groove Kitchen ... + Ausstellung + Zeitzeugencafé .... So. 29.06., 14 - 20 Uhr, Friedenspark Südstadt, 50678 Köln.

14.00 Uhr: Festivalprolog mit Hans Mörtter und Zeitzeugen auf der Kellerwiese
14.30 Uhr: 25 Bands auf 5 Bühnen im Kölner Friedenspark, zwischen Rheinuferstr., Oberländerwall und Alteburger Str.

Das 10. Kölner Edelweißpiratenfestival widmet sich der lebendigen Erinnerung an die mutigen, unangepassten Jugendlichen, die sich während der NS-Diktatur nicht haben gleichschalten lassen, sondern passiven und aktiven Widerstand geleistet haben. Zu diesem Zweck werden wieder 25 Bands ihre Definition von unangepasster Popmusik präsentieren, inklusive jeweils einer Interpretation eines Edelweißpiratenliedes. Die Bands zeugen von der sehr fruchtbaren Vielfalt insbesondere der regionalen Musikszene im Kölner Raum. Gemeinsam haben die Bands eigentlich nur, dass sie ihr eigenes Ding abseits des kommerziellen Mainstreams machen. Mit dabei viele junge, politisch engagierte und zugewanderte Musiker!
Zeitzeugen-Café, Ausstellung und Info-Stände laden zur Vertiefung und Diskussion ein.

Das Edelweißpiratenfestival ist eine Veranstaltung des gemeinnützigen Edelweißpiatenclub e.V. in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, dem Humba e.V. und Südstadtleben e.V. - Das Festival ist offen für Alle, Generationen- und Szene-übergreifend, umsonst und draußen. Ermöglicht wird das durch städtische Fördergelder, Spenden der Festivalbesucher und bescheidene Gagen der Musiker und Helfer. Schirmherr ist OB Jürgen Roters.

Nordsee Ferien in Ostfriesland

Urlaub an der Nordsee. Ferien in Ostfriesland und wohnen in historischen Häusern. Das ist eine neue Webseite die ich vor kurzem in Netz gestellt habe.

Neben dem Krummhörn Magazin  hatte ich mir überlegt eine Sammlung von historischen Ferienwohungen und Ferienhäusern auf zu legen, in der man Wohnungen in ehemaligen Gulf- und Bauernhöfen machen kann. 

Alles zum Urlaub an der Nordsee findet Ihr bei  Ferienhaus in Ostfriesland